Unser Märchenwald

Willkommen im Märchenwald Bad Breisig!
Gönnen Sie sich einen märchenhaften Tag in der Natur und bewundern Sie die Schönheit des sagenumwobenen Mittelrheins.

In unserem Märchenwald finden Sie eine Auswahl der schönsten Grimmschen Märchen. Der Künstler Willy Zeh (1939-2021) hat diese aus alten Vorlagen kindgerecht und mit vielen liebevollen Details in Szene gesetzt. Die beweglichen und sprechenden Figuren sind handgearbeitet.

Per Knopfdruck erzählen die Figuren jeweils eine Szene aus dem Märchen, und kein geringerer als Konrad Beikircher hat ihnen seine Stimme geliehen. Ein Video über unseren Märchenwald  finden Sie auf YouTube. Viel Spaß beim Anschauen!

Wir präsentieren folgende zwölf Märchen sowie eine Szene aus Wilhelm Buschs „Max und Moritz“:

Rumpelstilzchen

Ui, ein seltsames Männlein, das mitten im düsteren Wald ums Feuer tanzt! Noch seltsamer ist allerdings sein Name …

Der gestiefelte Kater

Mit Schmeicheleien bringt der Kater den Zauberer dazu, sich in eine Maus zu verwandeln. Ob das für die Maus gut ausgeht?

Max und Moritz

Über sieben Brücken musst du gehen? Schneider Böck schafft nicht einmal eine. Dafür sorgen die beiden frechen Bengel …

Hänsel und Gretel

O weh, die Hexe hat Hänsel eingesperrt und will ihn sogar essen! Jetzt kann ihm nur noch seine Schwester Gretel helfen …

Dornröschen

100 Jahre Schönheitsschlaf! Kein Wunder, dass sich der Prinz auf den ersten Blick in das bezaubernde Dornröschen verliebt …

Der Froschkönig

Versprochen ist versprochen und wird nicht gebrochen! Das gilt auch für Prinzessinnen, denen eine goldene Kugel in den Brunnen fällt …

Schneewittchen (Sneewittchen)

Guten Appetit! Die sieben Zwerge lassen sich schmecken, was Schneewittchen ihnen zubereitet hat. Hätte Schneewittchen doch auch nur den Brei gegessen, statt in den vergifteten Apfel zu beißen …

Schneeweißchen und Rosenrot

O Schreck – ein Bär steht vor der Tür! Aber keine Bange, der will nur spielen. Und was es mit ihm auf sich hat, wird erst am Ende verraten …

Der Wolf und die sieben Geißlein

Eine zarte Stimme vor der Tür und eine weiße Pfote auf der Fensterbank. Vorsicht, ihr Geißlein! Nicht immer ist es so, wie es scheint …

Das tapfere Schneiderlein

Das Schneiderlein platzt fast vor Stolz: Sieben Fliegen mit einem Schlag erwischt! Aber reicht das auch, um gegen Riesen, Einhörner und wilde Eber zu bestehen?

Rotkäppchen

Großmutters Mund ist des Wolfes Schlund! Damit hat das kleine Rotkäppchen nicht gerechnet …

Sterntaler

So sollte es immer sein: Das herzensgute Mädchen erhält für seine selbstlosen Taten den gerechten Lohn.

Aschenputtel

So viele Linsen zu sortieren! Ein Glück, dass dem armen Aschenputtel die lieben Tauben zu Hilfe eilen. So schafft es die Arbeit und kommt noch rechtzeitig zum Fest …

 

Am Ende des serpentinenartigen und naturbelassenen Waldweges gelangen Sie auf unsere überdachte Café-Terrasse, von der aus Sie einen Blick auf das malerische Rheintal, Schloss Arenfels und das Siebengebirge werfen können, während Ihre Kinder Gelegenheit haben, sich auf unserem kleinen Spielplatz auszutoben.

Auch für Ihr leibliches Wohl ist gesorgt: Wir bieten Getränke aller Art und Süßspeisen an (aufgrund der Corona-Situation derzeit nur zum Mitnehmen).

 

Wir freuen uns auf Ihren Besuch!